Schulschließung - Verordnung vom 13.03.2020

Wie wir der Pressekonferenz vom 13.03.2020 entnommen haben, werden alle Schulen ab Montag, den 16.03.2020, bis vorläufig zum 19.04.2020 geschlossen bleiben. Nähere Informationen dazu können Sie auf der Homepage des Kulturministeriums unter www.km.bayern.de einsehen.

 

Die Notfallbetreuung wird im Bedarfsfall von der Schule in der ersten Ferienwoche von Mo-Do und in der zweiten Ferienwoche von Di-Fr aufrechterhalten. Die Informationen und das Formblatt zur veränderten Notbetreuung durch die Schule finden Sie unter dem Reiter "Elterninformation".

 

Informationen zu den Lerninhalten

Die geplanten Lerninhalte in den jeweiligen Klassen der kommenden zwei Wochen werden Ihnen schnellstmöglich über diese Seite zur Verfügung gestellt.

 

Die einheitlichen Regelungen zum Übertrittsverfahren der 4. Jahrgangsstufe 2020 können Sie dem amtlichen Schreiben des Kultusministeriums unter dem Reiter "Elterninformation" entnehmen.

 

Informationen zum Ablauf für die Schuleinschreibung 2020/21

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat angesichts der aktuellen Entwicklungen und der damit verbundenen Sondersituation folgende Ausnahmen vom gewohnten Verfahren erlassen:

 

- Die Pflicht zur Teilnahme des Kindes an einem Verfahren zur Feststellung der Schulfähigkeit entfällt.

- Die persönliche Anmeldung des Kindes durch mindestens einen Erziehungsberechtigten ist nicht erforderlich

- Die Erziehungsberechtigten melden Ihr Kind für das Schuljahr 2020/21 schriftlich oder per E-Mail an

- Die Erziehungsberechtigten übermitteln der Schule die erforderlichen Anmeldeunterlagen

  (Schuleingangsuntersuchung durch das Gesundheitsamt, Nachweis über bestehenden Masernschutz, Kopie der

  Geburtsurkunde, bei Asylbewerbern Kopie Aufenthaltserlaubnis/Ausweis, ggf. Sorgerechtsbescheid) auf dem

  Postweg oder per E-Mail