Olympische Winterspiele an der Platanenschule

 

vom 21. – 23.02.2018

 

 

 

 

Inspiriert durch die olympischen Winterspiele in Pyeong Chang konnten alle Platanis in der Turnhalle in fünf Disziplinen des Wintersports antreten. Jede Klasse hatte dafür 60 Minuten zur Verfügung.

 

Nach einem feierlichen Einmarsch aller Sportler und Sportlerinnen wurde der olympische Eid gesprochen und anschließend die deutsche Nationalhymne gesungen. Bevor es an die einzelnen Stationen ging, wärmten sich alle gemeinsam auf. Dann strengten sich die Wettkämpfer an und gaben ihr Bestes beim Skispringen, Biathlon, Rodeln, Eisstockschießen und Bob fahren. Dabei wurden vor allem die Kinder aus den ersten Klassen begeistert von ihren Eltern angefeuert.

 

Zum Abschluss gab es noch einen Puzzlelauf, bei dem man die olympischen Ringe richtig zusammensetzen musste. Anschließend marschierten alle Athleten unter dem Beifall der zahlreichen Kampfrichter zurück in ihre Klassenzimmer.

 

Ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Helfer – insgesamt mehr als 25 – aus den verschiedenen Klassen!